Kanzlei - Unser Profil

Unsere Kompetenz ist das Insolvenzrecht. Von den Insolvenzgerichten München, Ingolstadt, Mühldorf am Inn und Wolfratshausen werden wir seit Jahrzehnten laufend als Insolvenzverwalter bestellt. Bei der Abwicklung von Insolvenzverfahren achten wir auf eine schnelle, effiziente und transparente Abwicklung, die im Idealfall die Sanierung des Unternehmens als Ergebnis hat. Regelmäßige Fortbildungen und teamorientiertes Arbeiten sind die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Insolvenzverwaltung und die Grundlage für wirtschaftliche Ergebnisse. In wichtigen Rechtsfragen erarbeiten wir für das insolvente Unternehmen Lösungsvorschläge, die wir regelmäßig in Gläubigerversammlungen den Insolvenzgläubigern vorstellen und umsetzen. Eine umfassende Information der Insolvenzgläubiger erfolgt durch unser Gläubigerinformationssystem. Hier finden Insolvenzgläubiger mit anerkannten Forderungen jederzeit Zugriff auf alle unsere Berichte an das Insolvenzgericht.

Rechtsanwälte und ihr Team

Florian Füchsl

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Insolvenzrecht
Insolvenzverwalter seit 1998

Sozius der Kanzlei

Qualifiziert. Erfahren. Motiviert. Jedes Unternehmen hat das Recht auf eine zweite Chance.

Dr. Christine Berg-Grünenwald

Rechtsanwältin
Fachanwältin für Insolvenzrecht
Insolvenzverwalterin seit 1993

Sozius der Kanzlei

Erfahren, kreativ, unabhängig. Expertin für Unternehmens- insolvenzen, umfassende Beratung und komplexe Fragestellungen.  

Anke Keller

Rechtsanwältin
Fachanwältin für Insolvenzrecht
Insolvenzverwalterin seit 2001

Souverän und unbestechlich. Krisenmanagerin mit klaren Lösungen. Auch ungewöhnliche Wege führen zum Ziel.

Martina Werkmann

Rechtsanwältin
Insolvenzverwalterin seit 2014

Erfahren, routiniert, fair.

Horst Kemeter

Rechtsanwalt

Zuverlässig und zielorientiert. Präzise Analysen führen zu erfolgreichen Ergebnissen.

Sybille Hasse

Rechtsanwältin, LL.M. (Univ. Stellenbosch) Fachanwältin für Steuerrecht
Geprüfte ESUG-Beraterin (DIAI)

Professionell und lösungsorientiert. „Ihre Krise ist mein Beruf.“

Vanessa Pomp

Rechtsanwältin

Sorgfältig, engagiert und mutig. Insolvenzabwicklung und Beratung sicher und persönlich.

Unser Team

Insolvenzverwaltung

Die Insolvenzverwaltung bildet den Schwerpunkt unserer Tätigkeit. In enger Zusammenarbeit mit den Insolvenzgerichten München, Ingolstadt, Mühldorf am Inn und Wolfratshausen wickeln unsere vier Insolvenzverwalter Unternehmensinsolvenzen, aber auch Nachlass- sowie Privatinsolvenzen ab.
Als Gutachter ermitteln wir im Auftrag der Insolvenzgerichte das Vorliegen der Insolvenzgründe und prüfen, ob eine ausreichende Vermögensmasse zur Eröffnung des Insolvenzverfahrens vorhanden ist. Wir sind schnell vor Ort, um zu gewährleisten, dass Vermögenswerte umgehend gesichert werden. Der Erhalt des Schuldnerunternehmens durch Betriebsfortführung und Sanierung steht für uns dabei im Vordergrund.
Sollte eine Fortführung nicht möglich sein, kümmern wir uns um die bestmögliche Verwertung des schuldnerischen Vermögens. Insolvenzrechtliche Entscheidungen wie Insolvenzpläne, übertragende Sanierung sowie weitere Sanierungskonzepte werden zusammen mit den Gläubigern erörtert und umgesetzt. Dabei legen wir allergrößten Wert darauf, Gläubiger mit einzubinden und Entscheidungen in Gläubigerversammlungen herbeizuführen. Auftretenden Fragen stellen wir uns als Insolvenzverwalter in den Versammlungen gerne.   Rechte Dritter werden frühzeitig geprüft und im Verfahren berücksichtigt. In Abstimmung mit den Sicherungsgläubigern werden die belasteten Vermögenswerte – Grundstücke, Forderungen, Gegenstände des Anlage- oder Umlaufvermögens oder Rechte – bestmöglich verwertet.
Durch die schnelle Prüfung der Lohnansprüche und die Fertigstellung der Lohnbuchhaltung sowie der Insolvenzgeldbescheinigungen erhalten die Arbeitnehmer ihren Lohnausfall im Insolvenzgeldzeitraum zügig erstattet. Aufgrund umgehender Erstellung von Arbeitsbescheinigungen und qualifizierten Zeugnissen stehen die Arbeitnehmer dem Arbeitsmarkt schnell wieder zur Verfügung. In geeigneten Fällen kann der drohende Verlust von Arbeitsplätzen über die Gründung von Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaften deutlich gemildert werden.
Durch ein EDV-gestütztes Gläubigerinformationssystem (GIS) erhalten die Gläubiger, nachdem ihre Forderungen zur Insolvenztabelle festgestellt wurden, aktuelle Informationen über den Verfahrensstand. Das Insolvenzgericht erhält regelmäßig Sachstandberichte zum Stand der Abwicklung sowie den Schlussbericht mit einer umfassenden Rechnungslegung.

INSOLVENZVERWALTUNG


Die Insolvenzverwaltung bildet den Schwerpunkt unserer Tätigkeit. In enger Zusammenarbeit mit den Insolvenzgerichten München, Ingolstadt, Mühldorf am Inn und Wolfratshausen wickeln unsere vier Insolvenzverwalter Unternehmensinsolvenzen, aber auch Nachlass- sowie Privatinsolvenzen ab. Als Gutachter ermitteln wir im Auftrag der Insolvenzgerichte das Vorliegen der Insolvenzgründe und prüfen, ob eine ausreichende Vermögensmasse zur Eröffnung des Insolvenzverfahrens vorhanden ist. Wir sind schnell vor Ort, um zu gewährleisten, dass Vermögenswerte umgehend gesichert werden. Der Erhalt des Schuldnerunternehmens durch Betriebsfortführung und Sanierung steht für uns dabei im Vordergrund. Sollte eine Fortführung nicht möglich sein, kümmern wir uns um die bestmögliche Verwertung des schuldnerischen Vermögens. Insolvenzrechtliche Entscheidungen wie Insolvenzpläne, übertragende Sanierung sowie weitere Sanierungskonzepte werden zusammen mit den Gläubigern erörtert und umgesetzt. Dabei legen wir allergrößten Wert darauf, Gläubiger mit einzubinden und Entscheidungen in Gläubigerversammlungen herbeizuführen. Auftretenden Fragen stellen wir uns als Insolvenzverwalter in den Versammlungen gerne.
Rechte Dritter werden frühzeitig geprüft und im Verfahren berücksichtigt. In Abstimmung mit den Sicherungsgläubigern werden die belasteten Vermögenswerte – Grundstücke, Forderungen, Gegenstände des Anlage- oder Umlaufvermögens oder Rechte – bestmöglich verwertet.
Durch die schnelle Prüfung der Lohnansprüche und die Fertigstellung der Lohnbuchhaltung sowie der Insolvenzgeldbescheinigungen erhalten die Arbeitnehmer ihren Lohnausfall im Insolvenzgeldzeitraum zügig erstattet. Aufgrund umgehender Erstellung von Arbeitsbescheinigungen und qualifizierten Zeugnissen stehen die Arbeitnehmer dem Arbeitsmarkt schnell wieder zur Verfügung. In geeigneten Fällen können Nachteile durch den Verlust von Arbeitsplätzen über die Gründung von Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaften aufgefangen werden.
Durch ein EDV-gestütztes Gläubigerinformationssystem erhalten die Gläubiger, nachdem ihre Forderung zur Insolvenztabelle festgestellt wurden, aktuelle Informationen über den Verfahrensstand. Das Insolvenzgericht erhält regelmäßig Sachstandsberichte zum Stand der Abwicklung sowie den Schlussbericht mit einer umfassenden Rechnungslegung.

Kontakt

FÜCHSL • BERG-GRÜNENWALD

Rechtsanwälte    Insolvenzverwalter

Kanzlei München
Leopoldstraße 139
80804 München

T 089/ 36 19 30−0
F 089/ 36 19 30−999

Kanzlei Wolfratshausen
Untermarkt 17
82515 Wolfratshausen

T 08171/ 23 84−169
F 08171/ 23 84−171